www.CSA-Austria.com

- Christlich Soziale Arbeitsgemeinschaft Österreichs -

 

Home
Aktuell
Abtreibung
Abtreiber
Euthanasie
Organspende
Sexualität
Menschenhandel
Humer Archiv

E-Mail

Impressum

 

Weltweit werden täglich ca.

120.000
ungeborene Kinder

durch Abtreibung

ermordet!!
Seit Du diese Webseite geöffnet hast, sind

Kinder durch Abtreibung ermordet worden.
 

Der Zähler zeigt die Zahl der Kinder, die gestorben sind, seit Du diese Seite geöffnet hast.


Wußtest Du das? Durch Abtreibung werden weltweit
jedes Jahr ca.
40 Millionen
 Babies
ermordet!!
(Nach Angaben der UNO)

 

Wo eine Gesellschaft sich dazu verführen läßt, be-stimmte Personen als nicht voll menschlich und daher minderwertig und ohne Anspruch auf Achtung zu betrachten, dort sind die kulturellen Voraussetzungen für einen menschlichen Holocaust gegeben.

 

Ronald Reagan "Recht zum Leben" S.24/25

 

 

 

[Home] [Abtreibung] [Anzeigen] [Banken] [Bordelle] [Gesundheit] [Gewalt] [Gotteslästerung] [Kunst] [Menschenhandel] [Organisationen] [Politik] [Pornographie] [Prozesse] [Religion] [Sexualität] [Zensur]

Pornographie

 

Alice Schwarzer

 


Wer mit Pornographie anfängt,
endet bei Auschwitz.

                                  J. Paul Satre

Der Verlust von Scham
ist das erste Anzeichen
von Schwachsinn.
                   
             Sigmund Freud

Wenn wir ein Volk vernichten wollen,
brauchen wir nur seine Moral vernichten,
dann fällt uns dieses Volk
wie eine reife Frucht in Schoß.
                     Lenin

 

 

 Pornographie
ist die pervertierte Darstellung des Schöpfungsaktes
 des Menschen als Lustorgie.

 

Georg Washington: 1. Präsident in seiner Abschiedsrede:

"Religion und Sittlichkeit sind die unerlässlichen Stützen der öffentlichen Wohlfahrt. Der ist kein Mensch des Vaterlandes, der diese mächtigen Pfeiler der menschlichen Glückseligkeit untergräbt. ....

Vernunft und Erfahrung beweisen, dass Sittlichkeit im Volke ohne Religiosität nicht bestehen kann .... Gerade sie sind es aber, die einer Volksregierung erst Lebenskraft geben müssen."

 

Der politische Hintergrund der Pornofreiheit im "Westen":

Marxisten und Freimaurer fördern und steuern gemeinsam die "Sexuelle Revolution", die wir seit Jahren im "Freien Westen" erleben.

Ziel dieser Porno- und Sexwellen:

Das Wertbewusstsein der Menschen verändern! Die traditionellen Verhaltensmuster, die über Jahrhunderte zugewachsen sind, sollen in Frage gestellt und zerstört werden.

Das Wertbewusstsein der Menschen unseres Lebensraumes wird weitgehendst vom "Christlich-Abendländischen" Leitbild bestimmt. (Griechische Philosophie, römisches Rechtsdenken, normative Inhalte der Bibel - 10 Gebote Gottes).

Gott ist der absolute Wert in diesem Leitbild.

Der "Neue Mensch" aber richtet sein soziales Verhalten nach "Neuen Erkenntnissen" aus und ersetzt Gott durch andere Werte.

Der Marxist ersetzt Gott durch den "Sozius".

(Das lateinische Wort für Mitmensch, Gefährte, Genosse. Die politische Bewegung heißt "Sozialismus"). Der Mensch macht sich selbst zum absoluten Wert.

Der Freimaurer hat zwar nichts gegen den einen Gott oder gegen irgendwelche Götter einzuwenden, die die Menschen verehren, das mag jeder Mensch halten wie er will.

Ziel der Freimaurer ist es, eine humanistische Bewegung zu schaffen, die über allen Religionen steht. Für die Freimaurer gibt es keinen auf Gott bezogenen, absoluten Wert. Sie kennen nur relative Werte und nützen daher jeweils die bestmögliche Gelegenheit einer Situation aus. Gott muss also aus den Gehirnen der Menschen "ausgewaschen" werden.

Ein erprobtes Mittel für diese Art von "Gehirnwäsche" ist die sexuelle Freizügigkeit.

Welche Möglichkeiten gibt es, die Menschen zu sexualisieren und die sexuelle Freizügigkeit zu fördern:

Massenpornographie

(Druckwerke, Filme, Video)

Massenprostitution

(Bordelle sogar in Bauerndörfern)

Massenverführung der Kinder in der Schule.

Die Erfahrung beweist, dass Menschen, die sexuell freizügig leben, ziemlich rasch die Fähigkeit verlieren, sich nach höheren Werten zu orientieren. In ihrem Wertbewusstsein existiert Gott nicht mehr.

Massenpornographie und Massenprostitution sind politische Hilfsmittel, das Gottbezogene Wertverhalten bei erwachsenen Menschen abzubauen.

Schulsexualerziehung, die Sexualisierung der Kinder, hat den Zweck, zu verhindern, dass junge Menschen ein Gottbezogenes Wertverhalten zuwächst.

Lenin: "Wenn wir ein Volk vernichten wollen, brauchen wir nur seine Moral vernichten, dann fällt uns dieses Volk wie eine reife Frucht in den Schoß"

Im Westen "sexuelle Revolution" im Namen der Demokratie.

Im Osten Pornographie verboten, sexuelle Ausbeutung der Frauen verboten, keine Schulsexual-Erziehung.

Warum??? 

Ein sexuell freizügiger Mensch verliert nicht nur Gott aus seinem Wertbewusstsein, er verliert auch die Fähigkeit, dauerhafte, personale Bindungen einzugehen. Der Mensch wird immer verantwortungsloser, er fordert im zunehmenden Maße das Recht auf absolute, persönliche Freiheit.

Die Folgen sind:

Die Zahl der Ehescheidungen steigt von Jahr zu Jahr, es fallen immer mehr Familien auseinander, (die alten Eltern werden in Altenheime abgeschoben) es sinken die Zahlungsmoral, die Arbeitsmoral, Verträge werden nicht gehalten, Versprechungen nicht eingelöst.

Die Marxisten wissen, dass mit sittlich verkommenen Menschen kein sozialistischer Staat aufgebaut werden kann.

1

Freiheit ist das Recht des
 Menschen Gutes zu tun!

Martin Humer

 

Leonid Breschnew:
Rede zum 100. Geburtstag Lenins (22. April 1970)

 

"Dort im Westen gibt es eine ungeheuere Welle der Kriminalität und die dunkeln Wirbel der Rauschgiftsucht
und Pornographie sowie der pervertierten Gefühle
und verstümmelten Seelen.

Allein schon der sittliche Verfall im Westen wird mit absoluter Sicherheit den schließlichen Triumph des inter-nationalen Sozialismus und Kommunismus mit sich bringen."

Aus dem Humer-Archiv von 10/1983

Aus dem Humer-Archiv von 7/1979

Aus dem Humer-Archiv von 5/1979

Aus dem Humer-Archiv von 4/1978